Was ist „Das 3. Jahrtausend“?


„Das 3. Jahrtausend“ ist eine Sammlung von nicht direkt zusammenhängenden Storys, die zwei Dinge gemeinsam haben:

– Sie spielen in unserem Jahrtausend, aber nach unserer Zeit.
– Sie handeln mehr von Menschen, als von Technik.

Ich würde sie als „Speculative Fiction“ bezeichnen, denn was mich an der Zukunft interessiert, sind Fragen, die uns auch heute schon beschäftigen: Wollen wir uns im Alter von Robotern versorgen lassen? Möchten wir unsterblich sein? Brauchen wir implantierte Apps, die uns eine „verbesserte“ Wirklichkeit liefern? Welche Arbeit werden wir morgen verrichten? Was ist mit den Klimaveränderungen? Werden wir weiterhin unserem maßlosen Konsum frönen, der uns als „Individualismus“ verkauft wird?

Es gibt keine Garantie dafür, dass es in der westlichen Welt keine Kriege mehr geben wird. Es ist nicht irgendwo in Stein gemeißelt, dass wir auch in zwanzig Jahren noch frei rund um die Welt chatten dürfen. Und vielleicht erfahren wir in einigen Jahrzehnten die schädliche Wirkung des Non-Stop-Medienkonsums am eigenen Leib. Wer weiß.

In diesem Sinne stelle ich mir oft eine Zukunft vor, in der uns die Technik wieder abhandengekommen ist – oder sie sich als weniger sinnvoll erweist, als wir uns das vorgestellt haben.
Ich hatte schon immer ein Faible für die eher düsteren Zukunftsvisionen – bleibt zu hoffen, dass der geneigte Leser den Geschichten ebenfalls etwas abgewinnen kann 🙂

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s